Home

Biografie

Werke

Galerie

News

Chronik

Aufnahmen

Noten

Literatur

Downloads

Links

Satzung

Impressum

 

 

 

 

 

 

© by Hermann-Zilcher-Gesellschaft 2012

zilcher_dirig.jpg

 

 

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Hermann-Zilcher-Gesellschaft. Diese Seite hat es sich zur Aufgabe gemacht, über die wissenschaftliche und praktische Pflege des Werkes des deutschen Komponisten, Dirigenten und Pianisten Hermann Zilcher (1881-1948) zu informieren und die musikwissenschaftliche Forschung zu fördern.
Das Hermann-Zilcher-Archiv in der Würzburger Residenz (Institut für Musikforschung der Universität Würzburg) verfügt über zahlreiche Dokumente und eine umfa
ngreiche Notensammlung, die allen Interessierten zur Verfügung stehen.

 

Die Hermann-Zilcher-Gesellschaft wurde im Jahr 1994 in Rellingen bei Hamburg von KMD Wolfgang Zilcher, einem Enkel Hermann Zilchers, gegründet. Sie hat sich zur Aufgabe gemacht, das künstlerische Erbe des Komponisten zu pflegen, seine Werke aufzuführen und die musikwissenschaftliche Forschung zu fördern. Durch die Erstellung eines umfangreichen Archivs aus dem Nachlass des Komponisten mit Noten, Briefen, Konzertprogrammen etc. wurde ein schneller Zugriff auf diese Dokumente ermöglicht. Jährliche Konzerte in der Rellinger Kirche bildeten den Grundstein für die Verbreitung und Pflege des Zilcherschen Werkes. Zahlreiche CD-Aufnahmen konnten initiiert werden. Der erste Vorsitzende der Gesellschaft, Klaus Bode, leitete die Gesellschaft bis zu ihrer Verlegung nach Würzburg und wurde im Jahr 2010 zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Seit 2009 befindet sich der Sitz der Hermann-Zilcher-Gesellschaft in Würzburg und das umfangreiche Archiv wird in den Räumen des Instituts für Musikforschung der Julius-Maximilians-Universität Würzburg im Südflügel der Residenz aufbewahrt. 2012 wurde DMR-Präsident Prof. Martin M. Krüger zum Ehrenmitglied ernannt. Der Gesellschaft stehen Prof. Dr. Dr. h.c. Winfried Böhm und Prof. Dr. Walter Eykmann MdL a.D. vor.